Plastische Gesichtschirurgie

Es gibt wohl kaum etwas, das unsere Persönlichkeit so ausdrückt wie unser Gesicht. Vor allem ist es unser wichtigstes Kommunikationsmittel. Ein Zucken der Mundwinkel, ein Rümpfen der Nase, ein Blinzeln der Augen: Unser Mienenspiel spricht Bände. Es kann die ganze Bandbreite unserer Gefühle offenbaren: Glück genauso wie Angst oder Trauer. Ein Blick in das Gesicht unseres Gegenübers erzählt daher häufig mehr, als es Worte vermögen.

Umso schlimmer ist es dann, wenn angeborene Fehlstellungen, eine Krankheit oder eine Verletzung unsere Mimik entstellen. Dann ist meistens eine Operation unumgänglich, um Ästhetik und Funktionalität wiederherzustellen, so dass die Menschen ein normales Leben führen können. Manchmal sind wir aber auch einfach nur mit unserem Äußeren unzufrieden. Hängende Lider beispielsweise, eine als krumm empfundene Nase oder große, sichtbare Narben können das Selbstwertgefühl enorm mindern und den Wunsch nach einer Korrektur wecken.

Ästhetik und Funktionalität wiederherzustellen, ist Aufgabe der Plastischen Gesichtschirurgie im Dreifaltigkeits-Krankenhaus. Hier kommt es uns zum einen auf die sensible und geduldige Begleitung der Patientinnen und Patienten an, zum anderen aber auch auf das perfekte Zusammenspiel von drei operativen Fachgebieten: der Plastischen Chirurgie, der Lidchirurgie sowie der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie. Wir bieten diese Kombination in einer Abteilung an, mit kurzen Wegen für Patient und Arzt.

Dr. Aral, Dr. Richter und Dr. Dreiseidler verbinden ihre Expertise in den Bereichen Lidchirurgie, Plastische Chirurgie und Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie.

Weitere Informationen