Oberschenkelstraffung

Nach einem größeren Gewichtsverlust oder bedingt durch das Älterwerden verliert die Haut an Elastizität. Besonders an den Oberschenkelinnenseiten ist der Hautüberschuss deutlich sichtbar, da das Bindegewebe dort sehr dünn ist. Der Hautüberschuss kann durch Sport und Diät meistens nicht zufriedenstellend beseitigt werden. Wenn zusätzlich ein begrenzter Fettgewebsüberschuss besteht, ist eine Kombination aus einer Fettabsaugung und Hautstraffung sinnvoll. Wir verwenden hier besonders moderne und schonende Operationsverfahren, um gefürchtete Lymphansammlungen und unschöne Narben zu vermeiden. Unsere große Erfahrung auf dem Gebiet der Straffungsoperationen nach großem Gewichtsverlust kommt Ihnen hierbei zu Gute.

Bei einer Oberschenkelstraffung werden Hautpartien, die an Elastizität verloren haben, in einer Operation entfernt. Damit die Haut am Oberschenkelbereich an Spannung gewinnt, werden auch die darunterliegenden Fettzellen entfernt.