Lipödem

Das Lipödem (Adipositas dolorosa) ist eine chronische und fortschreitende Fettgewebsvermehrung, die insbesondere im Bereich der Beine und Arme auftreten kann. Das Lipödem ist gekennzeichnet durch eine krankhafte Fettverteilungsstörung, die sowohl untere als auch obere Extremitäten betreffen kann. Häufige Beschwerden sind Druck- und Bewegungsschmerz, Spannungsgefühle und leicht auftretende blaue Flecken. Zudem zeigt sich eine ausgeprägte Disproportion zwischen Ober- und Unterkörper. Oftmals blicken Patientinnen auf einen langen Leidensweg mit Lymphdrainagen, Kuraufenthalten und Diäten zurück ohne nennenswerte beziehungsweise langfristige Besserung. Alltägliche Aktivitäten wie Laufen, Treppensteigen, Sitzen und gar die Kleidersuche werden immer schwieriger. Betroffene erleben Einschränkungen im Berufs- und Privatleben und eine deutliche Abnahme der Lebensqualität. Unser Ziel ist es, die Erkrankung in einem frühen Stadium zu behandeln, um den Patientinnen den langen und frustrierenden Leidensweg zu ersparen – und ein weiteres Fortschreiten der Erkrankung zu verhindern.

Die Therapie des Lipödems basiert auf zwei Säulen. Zum einen gibt es die konservative Therapie bestehend aus der manuellen Lymphdrainage und der Kompressionstherapie, die allerdings leider nur zu einer kurzfristigen Beschwerdelinderung führt und lebenslang durchgeführt werden muss. 

Zum anderen gibt es die Fettabsaugung (Liposuktion). Mit dieser Methode können die krankhaft vermehrten Fettzellen dauerhaft entfernt werden. Studien haben gezeigt, dass eine nahezu komplette, dauerhafte Beschwerdefreiheit aufrechterhalten werden konnte. Die Fettabsaugung führt zu einer Verbesserung der Lebensqualität, da die Schmerzen und das ständige Spannungsgefühl abnehmen, die Beine schlanker werden und eine bessere Beweglichkeit eintritt. 

Im Dreifaltigkeits-Krankenhaus behandeln wir diese Erkrankung seit vielen Jahren mittels achsengerechter, lymphbahnenschonender Fettabsaugung in Vibrationstechnik oder Wasserstrahltechnik, so dass wir in diesem Bereich über weitreichende Erfahrung und Expertise verfügen. Aufgrund unserer besonderen wissenschaftlichen Verdienste und der Spezialisierung auf das Lipödem wurden Chefarzt Dr. med. Dirk F. Richter von der Zeitschrift Focus 2017 erneut als TOP Mediziner Deutschlands ausgezeichnet. Zudem war er an der Erstellung der neuen Leitlinien zur Behandlung des Lipödems maßgeblich beteiligt. 

Lipödem-Sprechstunde

Wir bieten aufgrund der hohen Nachfrage eine Lipödem-Sprechstunde an. Einen unverbindlichen Beratungstermin können Sie unter 02236 77-387 vereinbaren. Wir möchten uns genügend Zeit für jeden unserer Patienten nehmen, um Ihre Beschwerden richtig einzuschätzen und gemeinsam ein Behandlungskonzept zu erstellen.